Maschine zum Warmeinbetten

Mit der Maschine HS1000 werden mittels Wärme metallische Gewindeeinsätze in thermoplastische Kunststoffteile einbettet.

Der Gewindeeinsatz wird auf das vorgeformte Loch des Kunststoffteils gesetzt.

Die Wärme des Zuführstiftes erhitzt den Gewindeeinsatz der mit stetigem Hebeldruck in den weich werdenden Kunststoff eingedrückt wird. Der Kunststoff umschließt die Außengeometrie des Einsatzes und eine formschlüssige Verbindung entsteht.

Die Maschine 1000 ist handbetrieben und ermöglicht die Einbettung von Metall-Gewindeinsätzen in Kunststoffteile aus Thermoplast bis zu einer freien Höhe von 230mm.

Laden Sie das technische Datenblatt herunter

Eigenschaften :

  • Gewindeabmessungen : M2 bis M8
  • Freie Höhe : 230 mm
  • Temperaturwahl:  bis zu 500 °C
  • Einbettungszeit: je nach Abmessung 3 – 10 Sekunden
  • Anwendung für : Thermoplaste

En poursuivant votre navigation, vous acceptez l’utilisation des cookies à des fins de services et mesure d’audience. Pour obtenir plus d’informations sur les cookies, cliquez-ici

Les paramètres des cookies sur ce site sont définis sur « accepter les cookies » pour vous offrir la meilleure expérience de navigation possible. Si vous continuez à utiliser ce site sans changer vos paramètres de cookies ou si vous cliquez sur "Accepter" ci-dessous, vous consentez à cela.

Fermer